Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das las die Schweiz im Jahr 2010

Martin Suters Geschichte eines tamilischen Kochs, der mit aphrodisierendem Essen sogar eine Lesbe ins Bett bringt, bezirzte 2010 die Schweiz, Deutschland und Österreich. In allen drei Ländern Stand das Buch des Schweizers zeitweise auf dem ersten Rang der Bestsellerlisten.
Überraschend Gewann Melinda Nadj Aboni sowohl den Deutschen als auch den Schweizer Buchpreis. Eine Geschichte über eine Einwandererfamilie in der Schweiz, in berührender Sprache verfasst.
Was vor einigen Jahren Joanne K. Rowling mit ihren «Harry Potter»-Bücher war, ist heute die Mormonin Stephanie Meyer mit ihren «Bis(s)»-Vampirbücher. Mit ihnen belegt sie die ersten beiden Ränge der Jahresbestsellerliste für Kinderbücher. Die Verfilmungen unter dem englischen Originalnamen «Twilight» sind ebenfalls höchst erfolgreich.
1 / 12