Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das ist Uli Forte

1 / 9
3. August 2015: Forte beim Training vor dem Champions-League-Playoff-Rückspiel bei der AS Monaco. Drei Tage später wird er nach dem Ausscheiden entlassen.
15. April 2007: Wils Trainer Uli Forte umarmt Captain Dominique Longo nach dem Coup im Cup-Viertelfinal gegen die Young Boys.
30. Mai 2009: Die Spieler des FC St. Gallen tragen Forte auf den Schultern, nachdem sie den Wiederaufstieg in die Super League bewerkstelligt haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin