Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Reaktionen zum Notnummer-Blackout«Das ist keine Schweizer Qualität»

Alarmzentralen der Polizei konnten in vielen Teilen der Schweiz nicht mehr erreicht werden.
Weiter nach der Werbung

Swisscom soll wieder zum Thema werden

«Jeder Ausfall ist einer zu viel.»

Katja Christ, Nationalrätin GLP

Der Ball liegt beim Bundesrat

49 Kommentare
Sortieren nach:
    Ruedi Ballmer

    Ich habe im Kleinen als einfacher Konsument x mal erlebt, dass mir die Hotline der Swisscom bei Standardproblemen nicht helfen konnte, auch wenn ich dafür bezahlte ("MyService"). In den digitalen Anfängen vor 15-20 Jahren war das noch ganz anders. Jetzt sind die Mitarbeitenden regelmässig nicht qualifiziert genug und offensichtlich überfordert. Irgendwas stinkt da bei der Swisscom ganz gewaltig, vielleicht ja in unserem ganzen Land (Sparen, Privatisierungen, Ausbildungssystem, zu wenig Mint-Fächer, zu viel Vertrauen auf Import ausländischer Fachkräfte uswusf.). Von Aussen checkt man aber natürlich nicht genau, wo das Problem liegt und wo man ansetzen sollte.