Zum Hauptinhalt springen

Neue Schweiz-Chefin der UBSVom steilen Aufstieg einer untypischen Bankerin

Leitete einst den eigenen Familienbetrieb und nun die Vorzeigesparte der UBS: Sabine Keller-Busse.

Power-Couple kennt sich seit dem Studium

Erster Entscheid von Neu-Chef Hamers

Axel Lehmann verlässt die UBS.
42 Kommentare
    ewa wagner

    Ganz generell gefragt, zum Thema "Frauengleichheit": Warum hat keine Frau ein Unternehmen wie Microsoft, Siemens oder Facebook gegruendet?

    Viele der neuen grossen Konzerne haben im Keller mit 2 Rechnern angefangen, es ging also nicht ums Eigenkapital. Warum scheuen sogar Frauen, die Unternehmen erben (L. Bettencourt) davor, Verantwortung zu ubernehmen und die Firma weiterzufuehren? Wir koennen nicht staendig die "glaeserne Decke" beklagen in den Unternehmen, die uns nicht gehoeren! Haetten wir eigene bedeutende Firmen gegruendet, haetten wir mehr Frauen einstellen koennen...