Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das FBI nutzt Führerschein-Fotos für Gesichtserkennung

In den USA haben FBI und ICE (die Zoll- und Einwanderungs-Behörde) Führerscheinfotos genutzt, um eine Gesichtserkennungs-Datenbank zu erstellen, wie die «Washington Post» berichtet. Die Behörden hätten Hunderte Millionen Fotos zu einer inoffiziellen Gesichts-Datenbank zusammengeführt. Die Datenbank des FBI beinhalte rund 640 Millionen Fotos. Insgesamt habe die Behörde in den letzten fast zehn Jahren die Datenbank rund 390'000-mal genutzt, wie die «New York Times» schreibt.
1 / 3