Zum Hauptinhalt springen

Im FokusDas erste Spiel als wahre Nummer 1

Während Jonas Omlin in Montpellier seinen Wechsel vorantreibt, beginnt für Djordje Nikolic mit einem Viertelfinal in der Europa League ein neuer Karriere-Abschnitt.

3. 8. 2020; Basel; Fussball Super League - FC Basel - FC Luzern;
Torhueter Djordje Nikolic (Basel).
3. 8. 2020; Basel; Fussball Super League - FC Basel - FC Luzern;
Torhueter Djordje Nikolic (Basel).
Foto: Martin Meienberger (Freshfocus)

Djordje Nikolic hat zwölf Spiele für den FC Basel bestritten, drei davon in der Europa League. Und abgesehen davon hat er ja vorher auch in Aarau, Thun und Schaffhausen schon ein paar Erfahrungen als Nummer 1 sammeln dürfen. Und trotzdem: An diesem Dienstag beginnt für Nikolic in der Arena auf Schalke ein neuer Abschnitt. Während Jonas Omlin in Montpellier gerade einen Vierjahresvertrag unterschreibt, bestreitet Nikolic sein erstes Spiel als wahre Nummer 1.

Der 23-Jährige hat in seinen bisherigen Einsätzen für die Basler angedeutet, dass man sich auch in den kommenden Jahren wohl keine Sorgen um die Torhüter-Position beim FC Basel machen muss. Er hat gezeigt, dass er Jonas Omlin punktuell ersetzen kann. Aber ob er auch dessen Konstanz erreicht? Das wird sich zeigen. Und ausserdem bemühen sich die Basler ja gerade offenbar um die Dienste von Heinz Lindner als Nummer 2.

Als Nikolic seinen Vertrag im Februar um zwei Jahre verlängert hat, sagte er, dass er bereit sei für die kommenden Aufgaben mit dem FCB. Damals hat er vermutlich noch gedacht, dass seine Zeit als Nummer 1 erst in der neuen Saison beginnt. Nun beginnt diese Ära aber schon heute. Im Viertelfinal der Europa League.

So könnten die Mannschaften auflaufen.
So könnten die Mannschaften auflaufen.