Zum Hauptinhalt springen

Autokino auf Basler BodenDas Erste seiner Art in der Stadt

Corona-bedingt erwartet die Basler ein ereignisarmer Kultursommer. Zum Glück gibt es Lichtblicke wie das Allianz Drive-in Cinema. Dabei hätte das Event ums Haar nicht stattfinden können.

Oha, die erste entlarvende Nachricht für Leo (Elyas M’Barek) und Carlotta (Karoline Herfurth) trifft ein. Sind die beiden wirklich ein Musterpaar, er braver Papa in Elternzeit, sie wackere Karrierefrau?
Oha, die erste entlarvende Nachricht für Leo (Elyas M’Barek) und Carlotta (Karoline Herfurth) trifft ein. Sind die beiden wirklich ein Musterpaar, er braver Papa in Elternzeit, sie wackere Karrierefrau?
Foto: Lucia Faraig

Die Wahrheit liegt aufm Tisch. Man muss sie nur antippen. Im Fall von Eva, Rocco, ihren Gästen und dem Startfilm des Allianz Drive-in Cinema in Basel liegen sieben Smartphones auf dem Tisch. Dazu gilt bei einem weinseligen Diner unter «best friends» und «perfect lovers» die Psychospielregel: Wir teilen alles, jeden Anruf, jede Message, jeden Post – und womöglich «Das perfekte Geheimnis» meines Ehepartners. So will es das Drehbuch der gleichnamigen Filmkomödie von «Fuck ju Göhte»-Macher Bora Dagtekin. Eine Schnapsidee. Aber eine gute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.