Zum Hauptinhalt springen

Ü-80-Boom im BaselbietDas Dilemma um die Pflegekosten hält an

Baselland zählt immer mehr Hochbetagte. Im gleichen Zug wächst das stationäre und ambulante Pflegeangebot, ruft jedoch auch alte Streitigkeiten hervor.

Im Baselbiet sollen sich die Ü-80 bis 2045 verdoppeln.
Im Baselbiet sollen sich die Ü-80 bis 2045 verdoppeln.
Foto: Michele Limina (Symbolbild)

Der Altersdurchschnitt im Baselbiet steigt weiter. Der Kanton prognostiziert bis 2045 eine Verdoppelung der über 80-Jährigen. Bereits heute gehört Baselland zu den Regionen mit einem überdurchschnittlich hohen Altersdurchschnitt. Auch deswegen wurden in den letzten Jahrzehnten etliche Alters- und Pflegeheime errichtet. Über zwanzig an der Zahl, als eines der Letzten wurde das Alterszentrum zum Eibach in Gelterkinden gebaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.