Zum Hauptinhalt springen

Seltsamer Fall in BaselDas Coronavirus zeigte sich erst in der Hautprobe

Der Rachenabstrich und später auch der Antikörpertest fielen bei einer 81-jährigen Corona-Patientin negativ aus. Erst eine Biopsie offenbarte die Krankheit.

Ärzte des Universitätsspitals Basel untersuchten bei der Patientin die entzündeten Hautstellen (Symbolbild).
Ärzte des Universitätsspitals Basel untersuchten bei der Patientin die entzündeten Hautstellen (Symbolbild).
Foto: Alessandro Crinari (Keystone)

Der Fall einer 81-jährigen Corona-Patientin im Universitätsspital Basel lässt aufhorchen. Sie hatte Fieber und einen ausgeprägten Hautbefall. Doch ein Nasen-Rachen-Abstrich fiel negativ aus. Erst bei einer Biopsie aus einer entzündeten Hautstelle zeigte sich, dass sich die Frau mit dem neuen Coronavirus angesteckt hatte. Brisant ist auch, dass ein späterer Antikörpertest ebenfalls nicht auf eine Covid-19-Erkrankung hinwies.

Darüber haben Dermatologen und Pathologen aus Basel am Freitag in der Fachzeitschrift «The Lancet» informiert. In einer Medienmitteilung verweist das Unispital auf die Wichtigkeit dieser Erkenntnisse: Es sei «eine Beobachtung von grosser Relevanz für die aktuellen Bestrebungen, einen Impfstoff zu entwickeln oder Herdenimmunisierung zu erreichen. Der Fall zeigt, dass eine Hautprobe als Ergänzung zu den gängigen Tests sinnvoll sein kann, wenn ein Ausschlag vorliegt. Abgesehen davon erhärtet sich der Verdacht, dass nicht jeder Covid-19-Patient nach seiner Genesung Antikörper aufweist.

Dass das Coronavirus Reaktionen der Haut hervorrufen kann, ist in den vergangenen Monaten wiederholt beobachtet worden. Die Rede ist von Frostbeulen-, Vaskulitis- und Nesselsucht-ähnlichen Symptomen. In einer früheren Studie haben Ärzte Covid-19-Viren in Frostbeulen-artigen Läsionen bei Kindern nachgewiesen, wobei die Rachenabstriche wie bei der 81-jährigen Frau in Basel negativ waren.

jam

4 Kommentare
    Willi Kohl

    Die Haut ist das grösste menschliche Organ und da ist es nur logisch, dass man dort Viren-Restmüll findet.