Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Expertenpaar im PorträtTotal auf Corona eingestellt

Alexandra Trkola und Huldrych Günthard gehörten zu den Ersten, die den Kampf gegen das damals neue Virus aufnahmen. Sie sagen: Die Maske ist das beste Gegenmittel.

Virologin und Infektiologe: Alexandra Trkola und Huldrych Günthard sind in Zeiten von Corona das perfekte Forscherpaar.
Virologin und Infektiologe: Alexandra Trkola und Huldrych Günthard sind in Zeiten von Corona das perfekte Forscherpaar.
Foto: Anna-Tia Buss

Der Mann fällt auf. Er zeigt Emotionen und redet Klartext. Huldrych Günthard ist in der Corona-Krise zum TV-Experten geworden. Im «Club» von SRF profilierte er sich schon bei seinem ersten Auftritt am 17. März, einen Tag nachdem der Bundesrat den Lockdown verhängt hatte. «Alle fordern: testen, testen, testen! Aber sorry, wir haben die Mittel nicht!» Der Infektiologe war sichtlich verärgert. Jedes Labor wolle jetzt testen, sagte er, was an sich super sei, doch fehlten die Reagenzien. «Heute hat ja niemand mehr ein Lager, alles muss schlank sein, Lean Management ist in, und jetzt zahlen wir eben dafür.» Solch deutliche Kritik am ökonomisierten Gesundheitssystem ist aussergewöhnlich für einen Arzt in seiner Position. Günthard ist stellvertretender Direktor der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene am Unispital Zürich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.