Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Entführung in Weissrussland«Das braucht eine klare Haltung der Schweiz – auch wenn wir neutral sind»

Nicht nur in Warschau kam es zu Protesten gegen die Entführung des weissrussischen Oppositionellen Roman Protassewitsch. Die EU beschloss am Dienstag Sanktionen.
«Es braucht eine klare Haltung der Schweiz»: GLP-Nationalrätin Tiana Angelina Moser, Präsidentin der Aussenpolitischen Kommission.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin