Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Horror-Crash in der Formel 1Darum überlebte Romain Grosjean die Feuerhölle

Weiter nach der Werbung

Der Halo

Ohne Halo wäre Grosjeans Kopf in die Leitplanken gepresst worden.

Das Monocoque

Viel ist vom Auto nicht mehr übrig, aber die Fahrerkabine ist noch intakt.

Der feuerfeste Rennanzug

27 Sekunden lang war Grosjean im Feuer: Der Rennanzug schützte ihn vor der enormen Hitze.

Der Medical-Car

Streckenposten und der Rennarzt halfen Grosjean über die Leitplanken und weg vom Feuer.
13 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter Lauber

    Sicher sind Autorennen unökologisch. Wie Kreuzfahrten auf den Ozoren, Ferien auf den Bahamas, Zugreisen in Deutschland (Kohlestrom) und ... mit dem Auto einkaufen gehen. Schön aber, dass es Ihnen auffällt, Sie ökologisch bewusst leben.