Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Faktencheck zu Vogts VorschlagKann das Gesundheitssystem 30’000 Neuinfektionen pro Tag verkraften?

Wurde für seine Aussage heftig kritisiert: Valentin Vogt, Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbands.

«Wenn die Risikopatienten geimpft sind, werden etwa drei Viertel der Hospitalisationen wegfallen. Das heisst, wir könnten dann mit Fallzahlen von 20’000 bis 30'000 pro Tag leben, ohne dass die Spitäler an den Anschlag kämen.»

Valentin Vogt, Präsident des Arbeitgeberverbandes

Der Check:

Infektionsgeschehen wäre ausser Kontrolle

202 Kommentare
    M. Stauffer

    Der Faktencheck beruht auf Annahmen, die eben gerade nicht getroffen wurden. Der Autor sollte sich doch als Journalist mehr Mühe geben. Oder ist er von seiner Haltung zu stark eingenommen? Dann verstehe ich es, dass er hier eine faktenfreie, nicht nachvollziehbare (verwirrende) Position vertritt.