Zum Hauptinhalt springen

Haus schwer beschädigtDachstockbrand nach Blitzeinschlag in Diegten

Am Dienstagnachmittag kam es wegen dem Wetter zu einem Hausbrand. Verletzt wurde niemand.

Nach einem Blitzeinschlag brannte der Dachstock des Einfamilienhauses.
Nach einem Blitzeinschlag brannte der Dachstock des Einfamilienhauses.
Foto: Polizei Basel-Landschaft

Nach einem Blitzeinschlag ist am Dienstagnachmittag der Dachstock eines Doppel-Einfamilienhauses in Diegten in Brand geraten und dabei schwer beschädigt worden. Verletzt wurde niemand.

Der Alarm über den Brand sei um 14.35 Uhr eingegangen, teilte die Polizei Basel-Landschaft am Mittwoch mit. Als die Feuerwehrleute eintrafen, seien Flammen und starker Rauch aus dem Dachstock gedrungen.

Die Einsatzkräfte hätten das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

SDA