Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Geforderter SozialdienstCorona warf viele in eine schwere Krise

Das depressive Corona-Jahr 2020 hatte zur Folge, dass viele Menschen in eine schlimme Krise stürzten.
Weiter nach der Werbung

Im ersten Jahr 100 Fälle

Abschiedsfest für Emma Gloor (sitzend rechts). Sie war von 1960 bis 1973 Polizei-Assistentin. Hinter ihr ihre Nachfolgerinnen Dora Mumenthaler und Ellen Panchaud.

Gefährder und Selbstgefährder

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Nicolas Kramer

    Nun ja, das war ja sowas von klar! Leider lässt sich das weniger gut messen als Ansteckungszahlen. Seit bald 1.5 Jahren hat die ganze Welt das Mass verloren und einen Corona-Tunnelblick. Alte und Kranke zu schützen ist ja ein ehrbares Motiv, aber wenn dafür andere durch die Maschen fallen hat man längerfristig vielleicht mehr Schaden angerichtet als gewonnen. Wenn es schon in der reichen Schweiz viele Verlierer gibt, dann stelle man sich mal vor wie es für die Schwachen in ärmeren Ländern ausschaut… oder hört da unser soziales Engagement auf?