ABO+

Wenn der Knabenchor des Teufels ist

Deutschland streitet um frauenlose Männervereine und männerlose Frauenvereine. Gehts noch, Herr Scholz?

Ob tanzen, Bienen züchten oder singen – Vereine sind eine beliebte Struktur für Freizeitbeschäftigungen. Nun droht ihnen auch eine Genderisierung. Zumindest in Deutschland.

Ob tanzen, Bienen züchten oder singen – Vereine sind eine beliebte Struktur für Freizeitbeschäftigungen. Nun droht ihnen auch eine Genderisierung. Zumindest in Deutschland.

Christine Richard

Es gibt da folgenden Witz: Kaum treffen sich drei Deutsche, gründen sie einen Verein. Ehrenämter und Vereine sind in jedem Land Stützen der Zivilgesellschaft; in Deutschland werden sie jetzt zum Zankapfel. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat einen Plan. Vereine, die keine Frauen aufnehmen, sollen zukünftig nicht mehr als ­gemeinnützig gelten. Damit verlieren sie ihre Steuervorteile. Und Spenden an reine Männervereine sollen nicht mehr von der Steuer absetzbar sein werden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...