ABO+

Velofahrerin tot: Milde Strafe für den Chauffeur

Nach dem tragischen Unfall in Binningen hat das Gericht ein Nachsehen mit dem traumatisierten Lastwagenfahrer.

Der Lastwagenfahrer habe ungenügend rechts eingespurt und damit eine unklare Verkehrslage geschaffen, argumentiert das Gericht.

Der Lastwagenfahrer habe ungenügend rechts eingespurt und damit eine unklare Verkehrslage geschaffen, argumentiert das Gericht.

(Bild: Polizei BL)

Daniel Wahl

Die Verkettung unglücklicher Umstände, die zum Tod einer 31-jährigen Velofahrerin führten, kündigten sich schon in den frühen Morgenstunden des 26. Juni 2017 an. Erst fiel die Frontkamera des Lastwagens aus. Nicht, dass dieses Aufnahmegerät gesetzlich vorgeschrieben wäre. Aber die Kamera wäre hilfreich gewesen, denn der tote Winkel vor der Kühlerhaube dieses «DAF NL XF105.460» beträgt vom Fahrerstand bis vier Meter.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt