Zum Hauptinhalt springen

Fünf Geheimtipps für Weihnachtsmärkte

Weihnachtsstimmung abseits der Touristen-Hotspots: Diese Märkte im näheren Umkreis der Schweiz sind einen Besuch wert.

Im Bannkreis der Viaduktbögen der Höllentalbahn leuchten rund 40 Marktstände: Ravennaschlucht im südlichen Schwarzwald. Foto: Alamy
Im Bannkreis der Viaduktbögen der Höllentalbahn leuchten rund 40 Marktstände: Ravennaschlucht im südlichen Schwarzwald. Foto: Alamy

Oberndorf (A)

Stille Nacht, heilige Nacht

1818 ertönte in Oberndorf im österreichischen Salzburgerland erstmals das Weihnachtslied «Stille Nacht, heilige Nacht», das inzwischen zum immateriellen Unesco-Kulturerbe zählt. Es erklingt auch auf dem Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz mit Ständen voll weihnachtlicher Holzschnitzarbeiten und süsser Köstlichkeiten vor der Stille-Nacht-Kapelle (heute Stille-Nacht-Museum). Gäste aus aller Welt versenden vom «Stille-Nacht»-Sonderpostamt ihre Weihnachtspost. An den ersten beiden Adventswochenenden erzählen Historienspiele von der Entstehung und der Verbreitung des Liedes. 22. November bis 26. Dezember, www.stillenacht-oberndorf.com

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.