ABO+

«Ich muss nicht immer den Star raushängen»

Am Donnerstag tritt der amerikanische Techno-Musiker Carl Craig mit dem Sinfonieorchester Basel auf. In der Kaserne kommt sein Orchesterwerk «Versus» zur Aufführung.

Carl Craig, Star-DJ aus Detroit.

Carl Craig, Star-DJ aus Detroit.

(Bild: Christian di Stefano)

Die Premiere von «Versus» liegt bereits mehrere Jahre zurück. Haben Sie das Werk seither weiterentwickelt?
Ursprünglich war «Versus» für eine kleine Besetzung mit Solist gedacht. In Basel spielen wir das Stück aber in einer neuen orchestralen Fassung. Das hat mitunter logistische Gründe. Der Experimentalmusiker Francesco Tristano, mit dem ich «Versus» ursprünglich erarbeitet hatte, ist ein vielbeschäftigter Mann. Er kann darum nicht immer dabei sein, wenn ich mit «Versus» unterwegs bin.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt