Zum Hauptinhalt springen

Hexentreiben gegen Dietrich geht weiter

Weiterhin wird gegen die Pfarrerin Christine Dietrich vorgegangen.

Immernoch im Kreuzfeuer einiger Synodale: Christine Dietrich.
Immernoch im Kreuzfeuer einiger Synodale: Christine Dietrich.

Hat sich der Teufel einmal in der Kirche eingenistet, gibt er keine Ruhe. Besonders, wenn seine Helfer mit der Kohlenschaufel das Höllenfeuer unterhalten: Synodale der evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt agitieren weiterhin gegen Pfarrerin Christine Dietrich, die in den Kirchenrat gewählt worden ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.