Zum Hauptinhalt springen

«Wir brauchen die Kirche nicht»

Die reformierte Kirche will kein Geld in die Sanierung der maroden Basler Elisabethenkirche stecken. Nun will sie der Kanton dazu zwingen.

Ein Holzgerüst stabilisiert den stillgelegten Glockenturm der Elisabethenkirche. Foto: Kostas Maros
Ein Holzgerüst stabilisiert den stillgelegten Glockenturm der Elisabethenkirche. Foto: Kostas Maros

Die Glocken der Elisabethenkirche im schlanken neugotischen Turm schlagen schon seit Monaten nicht mehr. Ihr Geläut, ihre Schwingungen, würden den 72 Meter hohen Turm, der sogar die Münstertürme überragt, zum Einsturz bringen. Davon sind Statiker überzeugt. Der Zugang zum Glockenstuhl der noch jungen Kirche (Grundsteinlegung 1857) über eine enge Wendeltreppe ist für die Besucher gesperrt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.