ABO+

Christkind wird Basler Shopping Queen

Es soll ja noch Leute geben, die das christliche Weihnachtsfest nicht für eine Erfindung von Amazon, Manor oder Zalando halten.

Selbstverständlich gehört der heutige Feiertag, der Black Friday, zu den unverzichtbaren Errungenschaften, die wir der grossen Kulturnation jenseits des Atlantiks zu verdanken haben.

Selbstverständlich gehört der heutige Feiertag, der Black Friday, zu den unverzichtbaren Errungenschaften, die wir der grossen Kulturnation jenseits des Atlantiks zu verdanken haben.

(Bild: Christian Jäggi)

Roland Stark

Was war das doch für eine besinnliche Adventszeit! Vor drei Jahren verkündete eine Medienmitteilung des Präsidialdepartements eine zutiefst christliche Botschaft: «Dieses Jahr werden die Baslerinnen und Basler auf eine ganz besondere Art auf die kommenden Festtage eingestimmt. Am 19. Dezember 2016 macht der Coca-Cola-Weihnachtstruck aus den USA halt auf dem Basler Stadtmarkt am Marktplatz. Der hell erleuchtete US-Truck hat für Gross und Klein haufenweise Überraschungen im Gepäck.» Man könne, so staunten wir in hellster Vorfreude, auch Santa Claus kennen lernen und mit ihm für ein Erinnerungsfoto posieren. Zudem biete ein spezieller «Selfie-Tower» die Chance, ein Selfie mit dem Weihnachtstruck zu schiessen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt