ABO+

Blasen bis zum Kollaps

Der Oboist Heinz Holliger, der sich und andere gerne an die Grenze des Hörbaren und an den Rand des Wahnsinns treibt, ist 80 geworden. Letzte Woche erhielt der Wahlbasler einen Ehrendoktor. Nun widmet ihm die Musik-Akademie ein eigenes Festival.

Der Trompeter und Karikaturist Heinz Klose hat die Proben des Basler Sinfonieorchesters zu Holligers «Pneuma» 1972 verewigt.

Der Trompeter und Karikaturist Heinz Klose hat die Proben des Basler Sinfonieorchesters zu Holligers «Pneuma» 1972 verewigt.

(Bild: zvg)

Simon Bordier

Musik ist Puls, Musik ist Atmen. Beim Oboisten, Komponisten und Dirigenten Heinz Holliger gewinnt man mitunter den Eindruck, es gehe ums nackte Überleben. Ein Foto zu seinem 1971 komponierten Stück «Cardio­phonie» veranschaulicht dies. Da sieht man Holliger: spindeldürr, den Pullover hochgezogen und mit einem um den Brustkorb geschnallten dicken Gürtel. Mit der Apparatur werden seine Herzschläge gemessen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt