Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Leben in einer zurückeroberten StadtCharkiw will zurück ins Leben – und braucht seine Metro

Neue Heimat Metro: Wie diese Frau mit ihrem Hund haben viele Menschen in Charkiw Metrostationen als Unterschlupf genutzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin