Zum Hauptinhalt springen

Klimaschutz in der ÖkonomieCEOs machen mobil für CO₂-Gesetz – und gegen die Wirtschaft

Von Novartis bis Implenia: In der Initiative «ceo4climate» engagieren sich die Chefs namhafter Schweizer Firmen.

Demonstranten fordern andere Leader für ein besseres Klima. Jetzt beginnen Wirtschaftsführer selbst für griffige Klimagesetze zu kämpfen, sogar gegen die eigenen Wirtschaftsverbände.
Demonstranten fordern andere Leader für ein besseres Klima. Jetzt beginnen Wirtschaftsführer selbst für griffige Klimagesetze zu kämpfen, sogar gegen die eigenen Wirtschaftsverbände.
Foto: Keystone

Noch droht dem CO₂-Gesetz für eine klimaneutrale Schweiz eine Verwässerung. In der allerletzten Runde, die nächste Woche in National- und Ständerat über die Bühne geht, soll unter Druck der Wirtschaftsverbände vor allem das ambitionierte Reduktionsziel abgeschwächt werden. Jetzt will mit «ceo4climate» ausgerechnet eine Organisation, die aus der Wirtschaft entstanden ist, dies verhindern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.