Zum Hauptinhalt springen

Rotblau weltweitCarlos Zambrano ist argentinischer «Meister»

Der Peruaner gewinnt mit den Boca Juniors den Copa Diego Armando Maradona.

Carlos Zambrano (l.) zeigte im Endspiel gegen Banfield eine ansprechende Leistung – am Schluss durfte er mit seinen Teamkollegen von den Boca Juniors jubeln.
Carlos Zambrano (l.) zeigte im Endspiel gegen Banfield eine ansprechende Leistung – am Schluss durfte er mit seinen Teamkollegen von den Boca Juniors jubeln.
Foto: AFP

Argentinien

Carlos Zambrano hat mit den Boca Juniors den Copa Diego Armando Maradona gewonnen. Der nach der Fussballikone benannte Pokal wurde aufgrund der Corona-Pandemie als Ersatz für die reguläre Meisterschaft eingeführt, welche für längere Zeit unterbrochen war und deshalb eine normale Saison zeitlich nicht umsetzbar gewesen wäre. Beim 5:3 nach Elfmeterschiessen im Final gegen Banfield spielte Zambrano durch. Dass er dies tun konnte, war nicht selbstverständlich: In der 16. Spielminute traf ihn ein Abpraller derart unglücklich im Gesicht, sodass der Peruaner zu Boden ging und kurz benommen liegen blieb.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.