Zum Hauptinhalt springen

Pro und Kontra Hafenbecken 3Bringt der neue Hafen mehr oder weniger Lastwagenverkehr?

Die Westquai-Insel (links) beim Hafenbecken 1 soll künftig nicht mehr für den Container-Umschlag genutzt werden.

Kontra: Alle reden von Verlagerung …

Lorenz Amiet ist Logistik-Unternehmer und politisiert für die SVP im Grossen Rat.

Für den internationalen alpenquerenden Güterverkehr durch die Schweiz spielt das Hafenbecken überhaupt keine Rolle.

Lorenz Amiet, Grossrat

Pro: Ein klares Ja zur Verlagerung auf die Schiene

Eva Herzog (SP) vertritt den Kanton Basel-Stadt im Ständerat.

Das trimodale Terminal mit dem Hafenbecken 3 kann einen effektiven Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Eva Herzog, Ständerätin
30 Kommentare
    Nathalie Phelbs

    Bereits heute werden zwei Drittel der in den Schweizerischen Rheinhäfen umgeschlagenen Güter über die Bahn an- oder abtransportiert. Ein Drittel wird von LKWs übernommen.

    Die Umschlagsanlagen der Hafenbetriebe bieten für alle Güterverkehrsarten einen Umschlag auf die Bahn – egal ob Container, trockene oder flüssige Massengüter, Stück- oder Schwergüter.

    Nachzulesen unter "port-of-switzerland.ch" Hafenbahn Schweiz AG

    Deshalb in der Abstimmung ein klares "Nein".