Zum Hauptinhalt springen

Sport in der guten StubeBoliden aus Bausteinen

Motorsport-Fans müssen sich wohl noch längere Zeit gedulden, bis ihre Lieblingsfahrzeuge wieder im Kreis herumrasen. Um sich das Warten auf den nächsten Grand Prix zu versüssen, bietet Lego eine ganze Reihe Bausteine, aus denen man sich seinen eigenen Formel-1-Zirkus basteln kann.

Das Paradies für Speed-Champions: Der Formel-1-Zirkus aus Lego.
Das Paradies für Speed-Champions: Der Formel-1-Zirkus aus Lego.

Am vergangenen Sonntag wäre die Formel 1 auf Besuch in Shanghai gewesen. Die Motoren hätten laut gebrüllt, die Zuschauer laut gejubelt, und gewonnen hätte wohl Lewis Hamilton. Doch der Grosse Preis von China fiel ebenso der Corona-Pandemie zum Opfer wie alle weiteren Rennen, die in diesem Frühjahr stattgefunden hätten. Wie die WM 2020 aussehen wird, ist völlig offen. Und wann die Motorsport-Fans wieder ihre Lieblingsfahrzeuge anfeuern können, höchst ungewiss. Es wird aber wohl noch einige Zeit dauern.

Eine Möglichkeit, sich die Wartezeit etwas zu verkürzen: Man holt sich den Rennzirkus direkt in die eigene Stube – dank Lego. Manche mögen sich erinnern, Lego, das sind die kleinen, farbigen Bausteine, mit denen man früher Burgen oder Häuser gebaut, Fingernägel abgebrochen und die Eltern zu immer grösseren finanziellen Abenteuern verleitet hat. Längst ist das Zusammenbauen nicht mehr bloss eine Beschäftigung für Kinder, sondern auch ein Hobby für Erwachsene. An den 3447 Teilchen des Todessterns von Star Wars etwa dürfte schon so mancher Sci-Fi-Fan verzweifelt sein.

Die Themenwelt «Speed Champions» richtet sich an Liebhaber von Benzin und Boliden. Aus roten Lego-Steinchen entstehen Ferrari-Rennwagen, aus den grauen und schwarzen McLaren-Autos. Aber auch Porsche-, Lamborghini oder Jaguar-Fans kommen auf ihre Rechnung. Dazu gibt es Boxengassen, Mechaniker und Startanlagen. So kann man sich seinen persönlichen Formel-1-Zirkus zusammenbauen.

Der Vorteil dieses sportlichen Tipps: Er lässt sich bestens vom Sofa aus umsetzen. Und beliebig mit anderen Vorschlägen dieser Rubrik kombinieren. So fügen sich die Bausteine eines Rennwagens doch am schnellsten zusammen, wenn gleichzeitig im Fernseher die Dokumentation «Senna» läuft.

Die BaZ-Serie «Sport in der guten Stube» gibt täglich Tipps für zu Hause, die dabei helfen sollen, die Corona-Zeit halbwegs sportlich zu überbrücken.