Zum Hauptinhalt springen

Therapien gegen Covid-19Blut von Genesenen hilft Corona-Patienten

Eine neue Studie zeigt, dass Plasma von Genesenen neu erkrankten Covid-Patienten helfen kann. Aber nur, wenn diese die Plasmaspende früh genug erhalten.

Eine von Covid-19 genesene Patientin spendet Blut. Möglicherweise hilft das Plasma später anderen Erkrankten.
Eine von Covid-19 genesene Patientin spendet Blut. Möglicherweise hilft das Plasma später anderen Erkrankten.
Getty Images

Grösser könnte die Diskrepanz kaum sein. Da ist auf der einen Seite die riesige Freude und Erleichterung darüber, dass es Pharmafirmen und Forschungslabors gelungen ist, in absoluter Rekordzeit hochwirksame und, wie es scheint, auch sichere Impfstoffe gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 zu entwickeln und an Zehntausenden Probanden zu testen. Auf der anderen Seite steht dafür die grosse Ernüchterung bei der Entwicklung von wirksamen Therapien gegen Covid-19. «Ehrlicherweise muss man sagen, dass wir bei der Therapie von Covid-19 noch überhaupt nicht weit sind», sagt Huldrych Günthard, Leitender Arzt an der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene am Universitätsspital Zürich (USZ).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.