Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Blut und Fotos

Bereits im Dezember wurden rund 50 Journalisten verletzt: Dieser Reuters-Fotograf wurde von ukrainischen Sicherheitskräften geschlagen.
1 / 12

Mit Fäusten und Stöcken geschlagen

Drohung per SMS