Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Super League: FC Basel – FC LuganoAn einem traurigen Tag gewinnt der Leader zum siebten Mal

22. Tor im 20. Spiel – Arthur Cabral (links) feiert das 2:0 gegen Lugano mit Michael Lang.

Schlusspfiff – der FC Basel holt die nächsten drei Punkte
Der Sieg kommt näher
83' Wechsel Basel
82' Wechsel Lugano
81' Lovric vergibt gute Freistoss-Möglichkeit
77' Wechsel Lugano
73' Was da alles noch so sitzt
72' Lindner reagiert überragend
Ein bisschen Eitelkeit
64' Gelb gegen Frei
61' Wechsel Basel
60' Wechsel Lugano
Ein bisschen Glück für den Schiedsrichter
55' Saipi hält Kasamis Penalty
53' Penalty für Basel
48' Ohne Gedanken an die Schelte von morgen
Weiter gehts
Die Zahlen zur ersten Halbzeit
Pause im St.-Jakob-Park
40' Basel sagt: Danke Lindner
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Erich Schweizer

    11 Spiele ungeschlagen es wird Zeit dass die FCB Serie beim FCZ am nächsten Samstag bricht? Der FCB und der FCZ werden den zweiten Platz, der hoffentlich nächstes Jahr wieder zur Championsleague Quali berechtigt (Uefa Quotient der Schweiz) wohl unter sich ausmachen.

    Servette und Lugano lassen sich abhängen und verlieren zum dritten bzw zweiten mal nacheinander. Der FCB sollte unbedingt Fabian Frei wieder in das Abwehrzentrum stellen, weder Cömert noch der 18 Jährige Burkino Faso Spieler Djiga spielen ohne grosse Aussetzer. Extrem wie die Lugano Spieler freistanden, man wollte scheinbar unbedingt ein Tor bekommen...