Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ex-Fifa-Boss bei BundesanwaltschaftBlatter wegen 2-Millionen-Zahlung an Platini befragt

Sepp Blatter und sein Anwalt Lorenz Erni (l.) kurz vor der Einvernahme in Zürich.
Weiter nach der Werbung

Kampf um Kandidatur?

«Geld für Beratertätigkeit»

SDA/fal

16 Kommentare
Sortieren nach:
    Benni Furrer

    Es wird wohl so kommen wie schon bei früheren FIFA Angelegenheiten - wenn denn ein Verfahren eröffnet wird folgt als nächster Schritt die Verjährung.

    Es ist höchste Zeit, dass die FIFA als gewinnorientertes Unternehmen besteuert wird damit wenigstens etwas von den Millionen in die Staatskasse statt in private Taschen fliesst.