Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Triceratops geht an privaten Sammler«Big John» für 6,6 Millionen Euro versteigert

Nach Angaben des Auktionshauses «verliebte» sich der Käufer in Big John, als er das Skelett des Pflanzenfressers in Paris besichtigte. (21. Oktober 2021)
Als Fosil wurde im Schlamm begraben, das ihn sehr gut erhalten hat: Der Schädel von «Big John» ist zwei Meter breit.
Weiter nach der Werbung
Etwa 200 Knochen sind noch erhalten: «Big John» war 2014 im US-Bundesstaat South Dakota ausgegraben worden. (21. Oktober 2021)

SDA/aru