Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lexikon der Gegenwart«Bias blind spot»

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Thomas Hartl

    Die Frage ist, ob dieser objektive Standpunkt bei Themen ausserhalb von Mathematik und Wissenschaft überhaupt existiert. Den Mainstream oder das Mittel der Standpunkte einer Gesellschaft dürfte kaum objektiv sein, wenn man berücksichtigt, welche Standpunkte nur schon im 20. Jahrhundert in manchen Nationen als 'normal' gegolten haben. Vielleicht fährt man mit einer utilitaristischen Theorie noch am objektivsten, bei der die Summe der Glückes maximiert werden soll. Frei nach Spocks Logik: «Das Wohl von Vielen, es wiegt schwerer als das Wohl von Wenigen oder eines Einzelnen.» Allerdings widerspricht dem Kant mit genau so logischen Argumenten. Vermutlich sind wir tatsächlich in unserer subjektiven Welt gefangen.