Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Prozess gegen Israels PremierBestechlichkeit, Betrug und Untreue

Zum Auftakt des Prozesses am Sonntag muss Benjamin Netanyahu persönlich anwesend sein.

Teure Geschenke

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Paul Gutknecht

    Die Verfehlungen von Bibi sollten rasch geahndet werden. Jedoch gilt er offenbar für viele Israeli als der starke Mann, der das Land verteidigen kann. Die unhaltbare Kampagne unter dem Titel "Endlösung" vom obersten Chef des Irans stärkt die Position von Netanyahu noch mehr. Man kann sich leicht ausmalen, wer da das Vorbild für solche, bei uns strafbaren, Medienbeiträge ist. Bei aller Rücksicht auf zukünftige Geschäfte mit dem Iran, wäre es für die europäischen Regierungen angebracht, solche Entgleisungen sofort und energisch abzulehnen, unbeachtet diplomatischer Gepflogenheiten.