Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Berlusconis Basis ist zu dünn, um zu regieren»

Erleichterter Premier, besorgter Finanzminister: Berlusconi (links) und Tremonti nach Bekanntgabe des Resultats.
Hat sich durchgesetzt und kann lachen: Silvio Berlusconi.
Im Senat hat Berlusconi das Misstrauensvotum erwartungsgemäss gewonnen.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin