Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Volksentscheid gegen teures WohnenBerlin stimmt für Enteignung

Eine Unterstützerin der Initiative während einer Kundgebung in Berlin.
Weiter nach der Werbung
Protest gegen die «Deutsche Wohnen» in Berlin. (Archivbild)

SPD macht nicht mit

Ein Fair-Trade-Label für Vermieter?

113 Kommentare
Sortieren nach:
    Marc Meier

    Es ist eine relativ neue Entwicklung in der Geschichte der Menschheit, dass einem das Haus/Wohnung nicht gehört, in dem man lebt. Interessant ist auch, dass Häuser von einfachen Menschen gebaut werden und ebenso bewohnt. Nur gehört es dann magischerweise der Bank. In einer funktionierenden Gesellschaft eines Dorfes würde das Haus vom ganzen Dorf gebaut und das des Nachbarn auch.

    Ebenso: Am Anfang eines Besitzes stand immer ein Diebstahl bzw. eine kostenlose Aneignung. Oder welcher erste Landbesitzer hat das Land der Erde abgekauft.