Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bei einem Terroranschlag hätte die Schweiz zu wenig Soldaten

Er rechnete vor, dass «kurzfristig» zwischen 2000 und 3000 Soldaten zur Verfügung stehen, aber gemäss der «Rundschau» sind es weniger: Armee-Chef André Blattmann bei der Pressekonferenz am Donnerstag in Bern. (25. Februar 2016)

50 Soldaten in den ersten Stunden

Reicht das?