Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nach Gewaltexzessen im HafenarealBasler Polizei hält an heimlicher Überwachung fest

Seit dieser Woche weisen die Schilder an der Uferstrasse auf die Videoüberwachung hin. Wo die Kameras genau aufgestellt sind, sagt die Polizei nicht.
Weiter nach der Werbung

Regierung setzt sich über Parlamentsentscheide hinweg

12 Kommentare
Sortieren nach:
    Anina Michel

    Danke Kantonspolizei und Frau Eymann! Als Kleinbasler Wirtin fühle ich mich sowohl im 4058 als auch meistens im 4057 sehr sicher und auch wenn ,wir‘ keine Freunde von Kameras sind - die Sicherheit geht vor!