Zum Hauptinhalt springen

Mehr PräsidentinnenBaselbieter SP holt in den Gemeinden auf

Die Sozialdemokraten machen ihrem abtretenden Parteichef Adil Koller ein Geschenk und gewinnen die Wahlen in Aesch und Münchenstein.

Adil Koller gibt im Herbst die Leitung  der Baselbieter SP ab.
Adil Koller gibt im Herbst die Leitung der Baselbieter SP ab.
Foto: Dominik Plüss

«Die Wahlergebnisse im Unterbaselbiet sind grossartig!», sagt Adil Koller in den Telefonhörer. Er hat zum letzten Mal in seiner Funktion als Präsident der Baselbieter SP einen Wahlsonntag mitverfolgt; im Herbst gibt er den Posten ab. Und seine Parteifreunde haben ihm quasi ein vorgezogenes Abschiedsgeschenk gemacht: Sowohl in Münchenstein als auch in Aesch haben die Sozialdemokraten – oder genauer gesagt: die Sozialdemokratinnen – das Gemeindepräsidium für sich gewonnen. Für Koller ist dies eine Bestätigung der guten Wahlergebnisse bei den Gesamterneuerungswahlen im Februar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.