Zum Hauptinhalt springen

Präsidiumswahlen bei SP und GrünenBaselbieter Linke formieren sich neu

Diesen Herbst wird sich im Flügel der Baselbieter Linken einiges verändern. Grüne und SP haben ihre neuen Präsidenten wohl gefunden, offiziell bestätigt sind sie noch nicht.

Miriam Locher wird voraussichtlich zur neuen Präsidentin der Baselbieter SP gewählt.
Miriam Locher wird voraussichtlich zur neuen Präsidentin der Baselbieter SP gewählt.
Foto: Lucia Hunziker 

Am 24. Oktober treffen sich die Baselbieter Sozialdemokraten zur nächsten Delegiertenversammlung. Für Landrätin Miriam Locher wird das voraussichtlich ein sehr spezieller Abend. Wenn nichts Unvorhergesehenes geschieht, wird die Münchensteinerin dann formell zur neuen SP-Präsidentin im Kanton Baselland gewählt. Inoffiziell steht ihre Wahl praktisch schon fest. Locher ist parteiintern beliebt und kennt als langjährige Landrätin die politischen Geschäfte bestens. Deswegen ist sie seit der Rücktrittserklärung von Adil Koller die Topfavoritin für das Amt und die designierte Nachfolgerin des scheidenden Präsidenten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.