Zum Hauptinhalt springen

Zwei Personen nach Kellerbrand im Spital

Aus noch ungeklärten Umständen geriet am Donnerstagnachmittag in Reinach ein Keller in Brand. Zwei Personen mussten hospitalisiert werden.

Eine Hausbewohnerin und ein Handwerker mussten am Donnerstagnachmittag nach einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Reinach ins Spital eingeliefer werden. Es bestand Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Wodurch der Brand ausgelöst wurde, muss noch untersucht werden, wie die Baselbieter Polizei mitteilte.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch