Zum Hauptinhalt springen

Traktor geriet in Vollbrand

Ein 74-jähriger Traktorfahrer landete am Donnerstag im Spital nachdem sein Gefährt im aargauischen Eiken vollständig ausgebrannt ist.

Gefährt zerstört, Fahrer in Sicherheit: Der in Brand geratene Traktor bei Eiken.
Gefährt zerstört, Fahrer in Sicherheit: Der in Brand geratene Traktor bei Eiken.
Polizei AG

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag kurz vor 16 Uhr nördlich der A3 im Gebiet Kinz, als der Mann landwirtschaftliche Arbeiten ausführte. Obwohl der Lenker umgehend die Feuerwehr alarmierte, brannte das Fahrzeug laut der Kantonspolizei Aargau vollständig aus.

Der 74-jährige Lenker musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert werden. Die Brandursache ist noch unklar.

SDA/jg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch