Zum Hauptinhalt springen

Töfffahrer nach Crash schwer verletzt

In einem Wohnquartier in Stein wurde ein Motorrad von einem Autofahrer übersehen und konnte nicht mehr ausweichen. Der 55-jährige Töfffahrer wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Montag kurz nach 18.30 Uhr. Der Autofahrer bog mit seinem Wagen von der Wasserwerkstrasse nach links in die Münchwilerstrasse ein und übersah dabei das vortrittsberechtigte Motorrad. Der Töfffahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte seitlich in das Auto, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Der 55-jährige Motorradfahrer erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde ins Universitätsspital Basel gebracht. Der 36-jährige Autofahrer wurde nicht verletzt. Beim Töffahrer wurde aufgrund des Verdachts auf Alkoholeinfluss eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch