Zum Hauptinhalt springen

Subvention für Kunstervein bleibt gleich

Der Basler Kunstverein wird auf Grund der Finanzlage keine Erhöhung der kantonalen Subvention erhalten.

Der Basler Kunstverein mit seiner Kunsthalle bekommt vom Kanton insgesamt 3,42 Millionen Franken für die Jahre 2016 bis 2019. Der Grosse Rat beschloss am Mittwoch diese Subvention, die Jahrestranchen von 855'000 Franken entspricht, mit 83 gegen eine Stimme.

Der Kunstverein hatte beantragt, dass seine Subvention unter anderem wegen höherer Liegenschaftskosten um jährlich 105'000 Franken auf 960'000 Franken erhöht werde. Die Regierung lehnte dies ab mit Verweis auf die Finanzlage, Prioritäten und eine erfolgte Erhöhung um 60'000 Franken auf die laufende Periode. Dem folgte nun der Grosse Rat.

SDA/las

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch