Zum Hauptinhalt springen

Zwillingstürme und ein Dachterrassencafé

Die Basler Architekten Herzog & de Meuron werden mit dem Bau des Campus der helevetia Versicherungen beauftragt. Die Anlage soll für die Allgemeinheit geöffnet werden.

Hohe Zukunftspläne: Der Büroturm des Helvetia-Hauptsitzes bekommt einen Zwillingsturm.
Hohe Zukunftspläne: Der Büroturm des Helvetia-Hauptsitzes bekommt einen Zwillingsturm.
Visualisierung Herzog & de Meuron

Die Helvetia Versicherungen bauen aus und das bedeutet unter anderem: ein Dachterrassen-Café für alle! «Unsere Prämieneinnahmen sind in den letzten zehn Jahren von zwei auf vier Milliarden gestiegen; es ist Zeit, auszubauen», erklärt Mediensprecher Hansjörg Ryser. An der St.-Alban-Anlage soll ein neuer Büroturm entstehen. Vorlage ist das aktuelle Bauwerk aus den Fünfzigern. Zudem fasst ein neues Verbindungsgebäude alle Bauten zusammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.