Zwei parkierte Fahrzeuge sind verunfallt

In Basel sind zwei parkierte Autos miteinander kollidiert. Wie das passieren konnte, ist unklar.

Zwei parkierte Autos wurden bei einem mysteriösen Unfall beschädigt (Symbolbild).

Zwei parkierte Autos wurden bei einem mysteriösen Unfall beschädigt (Symbolbild).

«Unfall zwischen zwei parkierten Fahrzeugen», hiess es im Titel einer Medienmitteilung des Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement vom Freitag. Was zunächst wie ein Fehler tönt, ist die Beschreibung eines Vorfalls, der Rätsel aufgibt.

Zwei Autofahrer hatten am Donnerstagmorgen ihre Autos in Basel auf dem Gelände der ehemaligen Villa Rosenau parkiert, so zumindest sagten es die beiden gegenüber der Polizei aus. Als sie abends nach Feierabend zu ihren Fahrzeugen zurückkehrten, hätten sie ihre beiden Personenwagen ineinander geschoben angetroffen. Heck gegen Heck mit leichtem Blechschaden.

Die Örtlichkeit ist flaches Gelände, ein Wegrollen eines der Fahrzeuge ist somit eher unrealistisch  – trotz des Winds, der am Donnerstag geblasen hatte. Die Polizei schliesst auf Nachfrage zudem Vandalismus aus und spricht von «ganz klar» einem Unfall. Was aber genau zwischen den beiden Autos passiert ist, ist derzeit völlig unklar.

amu

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt