Zum Hauptinhalt springen

Zwei Festnahmen nach Messerstecherei

In der Nacht auf Sonntag kam es beim Theaterplatz zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Ein 19-Jähriger musste mit Stichverletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Basler Theaterplatz ist immer wieder Austragungsort nächtlicher Gewalttaten. (Symbolbild)
Der Basler Theaterplatz ist immer wieder Austragungsort nächtlicher Gewalttaten. (Symbolbild)
SRF

Ein 19-Jähriger wurde gegen 03.30 Uhr in der Nähe des Basler Theaterplatz schwer verletzt. Wie die Kantonspolizei mitteilt, hielt er sich zuvor mit seinen Freunden bei der Theater-Passage auf. Als er sich kurzzeitig entfernte, geriet er offenbar in einen Streit und kehrte wenig später mit Stichverletzungen zurück.

Eine Frau der Gruppe leistete erste Hilfe und rief die Ambulanz. Der 19-Jährige wurde ins Spital gebracht.

Im Rahmen einer sofortigen Fahndung konnte die Basler Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen, die in Richtung Barfüsserplatz flüchteten. Es handelt sich dabei um einen 18-jährigen Äthiopier und einen 21-jährigen Somalier.

Den genauen Tathergang wie auch der Grund des Angriffs sind nicht bekannt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 061 267 71 11 bei ihr zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch