Zürcher Fans blockierten Basler Innenstadt

Im Bereich Markthalle bis Wielandplatz kam es zu am Samstag Verkehrsbehinderungen aufgrund eines Demonstrationsmarschs.

Der Fanmarsch findet im Rahmen des Cupspiels der Black Stars gegen den FC Zürich statt. (Symbolbild)

Der Fanmarsch findet im Rahmen des Cupspiels der Black Stars gegen den FC Zürich statt. (Symbolbild)

(Bild: Walter Pfäfferli)

Update 19.30 Uhr

Der Match ist zu Ende. Der FCZ konnte mit Mühe einen Sieg erringen. Es findet erneut ein Fanmarsch statt, der sich momentan auf Höhe Markthalle befindet.

Update 18.08 Uhr

Die Linien 33 und 48 werden zwischen Schützenmattpark und Wielandplatz weiterhin provisorisch bedient. «Wir rechnen damit, dass es nach dem Match erneut zu Verkehrsbehinderungen kommt», sagt BVB-Mediensprecher Christian Ginsig auf Nachfrage der BaZ.

Im Spiel Black Stars – FCZ ist mittlerweile die zweite Halbzeit angebrochen. Es steht 1:1.

***

Gegen 15.30 Uhr trafen die Fans des FCZ in Basel ein. Die Polizei war bereits vor Ort, um sie gegenüber der Bevölkerung abzuschirmen. Auch die Margarethenstrasse in Richtung Markthalle wurde abgesperrt, um Ausschreitungen gegenüber Passanten zu vermeiden.

Der Fanmarsch der Zürcher betrifft das Fussballspiel der Black Stars gegen den FCZ, das heute im Stadion Schützenmatte stattfindet. Es geht dabei um das Weiterkommen im Schweizer Cup.

Im Bereich Schützenmattparks bis Markthalle kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Mehrere Tram- und Buslinien sind davon betroffen, wie die BVB am Samstagnachmittag via Twitter mitteilten:

(kha)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...