Zum Hauptinhalt springen

Wer friedliche Absichten hat, hat keine Petarden dabei

Am Claraplatz endete der friedliche Teil der Anti-OSZE-Demo am 5. Dezember 2014: Nachdem die Polizei den Weg zum Kongresszentrum verbarrikadiert hatte, kam es vor der Clarakirche zu Scharmützeln – und zum Einsatz von Tränengas und Gummischrot.
Dies, nachdem die Polizei mit Flaschen, Knall- sowie Leuchtpetarden beschossen wurde. Wie sich die Situation hochschaukelte, zeigt etwa folgendes Video...
Ohne Worte.
1 / 30

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.